Leben

Leben mit Hämophilie

Verschiedene Übungen können die Balance und Koordination unterstützen, um die Bewegungsfreiheit zu fördern.

Fit und aktiv mit Hämophilie

Bevor es für Menschen mit Hämophilie Möglichkeiten der prophylaktischen Behandlung gab, kam es durch Blutungen in die Gelenke noch oft zu schmerzhaften Funktionseinschränkungen. Diese führten dazu, dass Betroffene in ihrer Bewegungsfähigkeit stark eingeschränkt waren. Heute können die Blutungen besser und vor allem schon vorbeugend behandelt werden. Eine wichtige Form der Vorbeugung von Gelenkverletzungen ist die Ausführung gezielter Übungen. Durch Koordinations- und Balanceübungen minimieren Betroffene das Risiko zu stürzen. Außerdem können hier gelenkschonende Bewegungsabläufe eingeübt werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die verschiedenen Möglichkeiten, die Koordinationsfähigkeit Ihres Kindes zu fördern.

Quellen & Referenzen